Weihnachtsgeschenk basteln: Hände-Kranz

Machen Brainfitness
Lesedauer 2 min. Lesedauer

Weihnachten steht vor der Tür und damit eine wunderbare Bastelzeit. Ein selbstgebasteltes Geschenk ist immer am schönsten. Wie wäre es also mit einem Weihnachtskranz aus Papier-Kinderhänden? Ob als Türschmuck oder Tischdeko: Dieser Händekranz ist etwas Besonderes.   

Bastelmaterial für einen Hände-Weihnachtskranz

Materialien für den DIY-Häane-Weihnachtskranz

  • Hell- und dunkelgrünes Bastelpapier (z. B. Din A4)
  • Ein großes dunkelgrünes Bastelpapier für den Kranz (z. B. Din A3)
  • Runde, rote und grüne Glitzersteine
  • Rote und grüne Pompons
  • Rotes Geschenkband
  • Schnur zum Aufhängen des Hände-Weihnachtskranzes
  • Heißklebepistole oder Bastelkleber
  • Ein Bleistift
  • Eine Schere
  • Zeitungspapier oder Bastelunterlage

Bastelanleitung: So geht's

1. Zuerst kommt der Kranz an die Reihe: Er entsteht aus dem großen Bastelpapier. Um die runde Form gut hinzubekommen, kann das Kind z. B. 2 unterschiedlich große Salatschüsseln umgedreht auf das Papier legen und mit dem Bleistift nachziehen.
Der äußere Kreis kann dabei einen Radius von z. B. 28 cm haben – je nachdem, was als Vorlage dient. Der Radius des inneren Kreises sollte ca. 10 cm kleiner sein. Also etwa 18 cm. Ausgeschnitten hat das Kind die perfekte Grundlage für den Hände-Weihnachtskranz.

Kranz aus Papier mit ausgeschnittener Papierhand

2. Für weihnachtliche Farbeffekte bei der Kranzverzierung mit den Händen werden unterschiedliche Grüntöne benötigt. Auch zwei unterschiedliche Grüntöne reichen schon aus. Das Kind malt die eigene Hand auf ein grünes Bastelpapier und schneidet es aus. Nun hat es eine Schablone, die sich einfach auf dem weiterem, grünen Bastelpapier nachzeichnen lässt.

Viele Papierhände, die auf den Kranz geklebt einen Weihnachtskranz aus Händen ergeben

3. Tipp für kleine Profibastler*innen: Um schneller viele Hände aus Bastelpapier zu erhalten, kann das Kind mehrere grüne Blätter aufeinanderlegen. Diese werden z. B. mit Tesa fixiert und auf dem oberen Blatt zeichnet das Kind mit Hilfe der Schablone die Hand nach. Nun schneidet das Kind mit der Schere vorsichtig an der Linie die aufgezeichnete Hand aus. Beim Schneiden mit der Schere ist Vorsicht und gegebenenfalls Ihre Unterstützung geboten.

Hände-Weihnachtskranz vor dem Dekorieren

4. Wenn ausreichend Papierhände ausgeschnitten wurden, werden diese mit Hilfe eines Klebestifts am Kranz befestigt. Vorab sollte das Kind sich überlegen, wie weit die Hände vom Kranz rausstehen und wie diese gelegt werden. Am einfachsten ist es, wenn der Kranz rundherum mit dem Klebestift angestrichen wird und die Hände reihum auf den Kranz geklebt werden.

5. Nun beginnt der schönste Teil: das Dekorieren des Hände-Weihnachtskranzes. Hier kommen Pompons, Glitzersteine und Geschenkbänder ins Spiel. Es ist alles erlaubt, was gefällt, und in die Weihnachtszeit passt. Soll der Händekranz an einer Schnur aufgehängt werden, so muss die Schnur oben am Kranz befestigt werden.

Fertig ist ein besonderes Weihnachtsgeschenk, das Jung und Alt erfreuen wird.

Hübsch ist sicherlich auch ein Foto des Kindes, das unten auf den Weihnachtskranz geklebt und mit einer roten Schleife geschmückt werden kann. Ein schönes Geschenk für die Eltern, Großeltern oder die Erzieher*innen und pädagogischen Fachkräfte des Kindes.

Der Hände-Weihnachtskranz aus Papier ist eine wunderschöne Weihnachtsdeko

Wir freuen uns auch über eine ausführliche Rückmeldung per E-Mail an: kita@fit-4-future.de