Rückenbild

Machen Brainfitness
Lesedauer 1 min. Lesedauer

Mit der Übung „Rückenbild“ fördern Sie zugleich Tastsinn und Brainfitness Ihres Kindes.

Das Kind setzt sich mit dem Rücken vor Sie auf den Boden oder legt sich bequem hin. Es schließt die Augen. Jetzt sind Sie an der Reihe: Malen Sie mit der Hand ein einfaches Symbol auf den Rücken des Kindes. Kann das Kind das Symbol erraten? Klappt es nicht gleich auf Anhieb, malen Sie das Symbol erneut oder geben Sie einen kleinen Tipp. Dann wird gewechselt. Lassen Sie das Kind ein Symbol auf Ihren Rücken malen.

Bei jüngeren Kindern können Sie auch Handbewegungen erraten lassen (Berühren mit den Fingerspitzen, mit der flachen Hand, etc.). Ist das Kind ein wenig älter, probieren Sie es mit einer Zahl oder einem Buchstaben.

Starten Sie mit einfachen Symbolen oder Handbewegungen. Steigern Sie den Schwierigkeitsgrad je nach Alter und Fähigkeit des Kindes. Die Geschwister wollen auch mitspielen? Lassen Sie die Kinder gegenseitig Rückenbilder malen. Und ganz schwierig wird es für Sie selbst, wenn die Kinder gleichzeitig auf Ihrem Rücken malen. Viel Spaß!

Wir freuen uns auch über eine ausführliche Rückmeldung per E-Mail an: kita@fit-4-future.de

Jetzt bewerben