Bewegungsspiel: Würfel-Workout

Machen Bewegung
Lesedauer 1 min. Lesedauer

Hampelmann, Purzelbaum, zwei Mal in die Luft springen: In diesem Bewegungsspiel entscheidet der Würfel, was gemacht wird! Also Zahlen festlegen und los geht’s.

Für Bewegungsspiele brauchen Sie nicht viele Hilfsmittel. Bei diesem hier reicht ein einzelner Würfel. Bevor es losgehen kann, legen Sie die Übungen für jede Augenzahl fest. Das geht auch gemeinsam mit Ihrem Kind zu Hause oder mit den Kindern ein der Kita-Gruppe.

Hier sind ein paar Bewegungs-Vorschläge

1 = einen Hampelmann machen

2 = zwei Mal in die Luft springen

3 = ein Mal um sich selbst drehen

4 = auf der Stelle rennen

5 = fünf Mal fest in die Hände klatschen

6 = einen Purzelbaum machen

Weitere Bewegungsideen

 

 

  • auf einem Bein stehen
  • hinsetzen und schnell wieder aufstehen
  • in die Hocke gehen und aus der Hocke hoch in die Luft springen
  • in die Hocke gehen und aus der Hocke aufstehen und die Hände hoch in die Luft strecken

Nach ein paar Würfelrunden kommt hier ein ganz schönes Workout zustande.

Die Hoheit über den Würfel

Die Würfelgewalt können Sie sich nach Belieben aufteilen: Entweder Sie behalten den Würfel als Spielleitung selbst in der Hand oder teilen sich die Aufgabe mit dem Kind. In der Kita kann jeden Tag ein anderes Kind den Würfel rollen lassen oder nach jeder Runde ein anderes Kind. Entscheiden Sie selbst.

Viel Spaß beim Würfel-Workout!

Jetzt bewerben!